Treffen Sie Dioxin

Dakila Nachrichten Suchen
In Brasilien ist das Thema praktisch unbekannt, und vielleicht sind Sie Teil des Prozentsatzes der Menschen, die diesen Namen noch nie zuvor gehört haben.

Dioxin ist eine Familie von Chemikalien, die Kohlenstoff, Wasserstoff und Chlor enthalten.

Es kommt unter anderem in einem großen Teil von Lebensmitteln, in Körperpflegeprodukten, in Kunststoffprodukten (insbesondere wenn sie mit irgendeiner Art von Hitze in Kontakt kommen) vor.

Produkte, die einen plötzlichen Bleichprozess durchlaufen und dann mit unserem Körper in Kontakt kommen, setzen dieses Toxin frei und absorbieren es infolgedessen.

Es ist die Ursache für eine Reihe von gesundheitlichen Problemen, einschließlich verzögerter Entwicklung und Lernen, Gedächtnismangel, Anomalien im Fortpflanzungs- und Immunsystem, Diabetes und hat ein hohes krebserzeugendes Potenzial.

Ohne die Gefahr zu kennen, die diese Substanz verursacht, wenn sie mit unserem Körper in Kontakt kommt, kaufen Tausende von Menschen aus der ganzen Welt Lebensmittel, die bereits in Styroporverpackungen erhitzt sind. 
Um die schädliche Größe besser zu veranschaulichen, kann nur ein Styroporbeutel eine Menge Dioxin freisetzen, die 5 aufeinanderfolgenden Monaten entspricht, indem täglich mindestens 4 Einheiten eines erhitzten Getränks getrunken und später in Plastik- oder Styroporverpackungen hinzugefügt werden.

Wussten Sie, dass Sie seit Ihrer Kindheit (mangels Wissen) von Ihren Eltern betrunken waren? 
Denn es ist schwierig, jemanden zu finden, der als Baby keine Flasche in einem beheizten Plastikbehälter genommen hat. 


Als ob das nicht genug wäre, achtet die Regierung nicht darauf, den Transport von Gallonen Mineralwasser zu regulieren, die ständig durch die Städte zirkulieren.
Diese Plastikflaschen, deren Endziel Tausende von Bürgern sind, reisen stundenlang ohne Vorschriften, die der anstrengenden Hitze der Sonne ausgesetzt sind. 
Das heißt, Sie erwerben Mineralwasser und denken, es sei das Beste für Sie und Ihre Familie. Sie erhalten es jedoch bereits vollständig berauscht. 

Mit diesen Informationen schließen wir, dass die gesamte Menschheit hohe Dosen von Dioxin in ihrem Blutkreislauf hat, die langsam als stille Droge wirken. 

Als Tipp: 
Bevorzugen Sie Wasser, das in Glasflaschen verkauft wird. Es kann ein wenig teuer sein, aber es wird Ihnen helfen, Ihr Leben zu verlängern. 
Legen Sie beim Kauf einer Mahlzeit die Styroporverpackung weg und bevorzugen Sie die Aluminiumverpackung.
Stellen Sie beim Erhitzen der Flasche Ihres Kindes sicher, dass sie aus Glas besteht, und lassen Sie die Plastikverpackung beiseite.
Stellen Sie bei der nächsten Gelegenheit, ein Kaffee- oder Schokoladengetränk zu kaufen, sicher, dass es in einer Glas- oder Keramikschale geliefert wird, um Ihren Körper nicht mit dieser Substanz zu überladen.

Unser Land sollte strengere Gesetze und Kontrollen in Bezug auf giftige Substanzen haben, die in Lebensmitteln und Produkten für den persönlichen Gebrauch verwendet werden, da es die Aufgabe der Regierung sein sollte, sich um die Gesundheit und das Wohlergehen seiner Bevölkerung zu kümmern. Da wir jedoch wissen, dass dies nicht der Fall ist, müssen wir immer informiert werden, um uns von dem fernzuhalten, was für unsere Gesundheit schädlich sein kann.

So vermeiden Sie Exposition:
Bevorzugen Sie Bio- und fettarme Lebensmittel.
Wählen Sie natürlich gebleichte oder ungebleichte Papiere. Besondere Sorgfalt bei Papier und Kunststoffen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen und erhitzt werden können (Verwendung eines Papierfilters und einer Kunststoffstütze zum Sieben von Kaffee, Papiertüchern, Wachspapier usw.). Denken Sie immer daran, dass kein Kunststoff erhitzt werden darf, da Dioxin direkt in die Lebensmittel freigesetzt werden kann. Bevorzugen Sie immer Keramik- und Glasprodukte.
Vermeiden Sie Kaugummi.
Frauen: Seien Sie besonders vorsichtig mit Intim-Pads, die einen aggressiven Bleichprozess durchlaufen haben.

In Anbetracht der oben genannten Informationen kamen wir zu dem Schluss, dass ein bewussterer Konsum (aus dem Bewusstsein dessen, was man isst und sogar aus dem Kauf von Konsumgütern) eine Strategie zur Reduzierung der Dioxinvergiftung wäre. 

Ein Beispiel dafür, wie Wissen ein starkes Instrument ist, um unsere Lebensspanne zu verlängern.

Ignorieren Sie nicht die Kraft dieser Substanz in Ihrem Körper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.